Zum Inhalt springen

14. Nationale Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft

24.-25. Mai 2018

Jeder fünfte Erwerbstätige im Nordosten arbeitet in der Gesundheitswirtschaft, einer Branche, die in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich gewachsen ist. Zu diesem Erfolg tragen Innovationen made in Mecklenburg-Vorpommern bei. Ein zukunftsträchtiger Zweig mit internationaler Bedeutung ist die Plasmamedizin, deren Grundlagen durch eine Kooperation von Wissenschaftlern des INP und Ärzten der Universitätsmedizin Greifswald geschaffen wurden.

Auch in diesem Jahr ist das INP wieder auf der Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock vertreten und präsentiert den aktuellen Stand der Forschung und die bislang zur Anwendung am Patienten zugelassenen medizinischen Plasma-Geräte.

180524_Branchenkonferenz.jpg
Die INP-Mitarbeiter Dr. Kai Masur und Norman Kalbfleisch auf der 14. Nationalen Branchenkonferenz Gesundheitswirtschaft in Rostock

Kontakt

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.

plasmatis – Plasma plus Zelle
Felix-Hausdorff-Str. 2
17489 Greifswald

Tel.: +49 3834 - 554 3319
Fax: +49 3834 - 554 301

plasmatisinp-greifswaldde
www.plasmatis.de/